Zurück

Ökumenischer Einschulungsgottesdienst für die Klassen 5

Bericht von Rainer Zwiefka

„Du bist mein Zufluchtsort“ lautete dieses Mal das Thema des Einschulungsgottesdienstes der Klassen 5 des Geschwister-Scholl-Gymnasiums. Kaplan Pahl führte ins Thema ein, indem er einige Schülerinnen und Schüler Schirme aufspannen ließ und an der Unterschiedlichkeit der Schirme die Symbolik des Themas anschaulich entfaltete.

Schirme bieten Schutz vor Regen und vor Sonne, so wie Gott als Schirmherr unseres Lebens Schutz bietet, zu dem wir uns flüchten können, wie Pfarrer Holger Reinhardt in seiner Predigt erläuterte. Er bemühte auch das Bild des Paragleiters, um den Start auf der neuen Schule zu verdeutlichen.

In einer neuen Situation wie einem Schulwechsel verliert man als Schüler schon einmal den Boden unter den Füßen; wie gut, wenn man sich dann auf seinen himmlischen „Schirm“ bzw. Schirmherrn verlassen kann. Wichtig ist hierbei, dass Gott nicht auf die Leistung sieht, sondern die Liebe des Schirmherrn des Lebens bedingungslos ist, eben ein Zufluchtsort in jeder Situation.

Die ca. 200 anwesenden Schülerinnen und Schüler und deren Eltern verfolgten konzentriert den Gottesdienst, wobei wieder die individuelle Segnung der Kinder im Mittelpunkt stand. Der traditionell gesungene Segen von Pfarrer Reinhardt und Kaplan Pahl bildete einen gelungenen Abschluss, so dass der Gleitflug in den neuen Lebensabschnitt der gymnasialen Newcomer beginnen konnte. Wir wünschen einen guten „Flug“.