Zurück

Basketball-Turnier der Oberstufe

Bericht von Clara (Q2)

 

Am Donnerstag, d. 13.12.2012, war es wieder so weit: das alljährliche Basketballturnier der Staberger Gymnasien fand in der Turnhalle des Zeppelin-Gymnasiums statt. Wie jedes Jahr war das Turnier gut besucht, nicht nur um das Können der verschiedenen Sportkurse unter Beweis zu stellen, sondern auch um sich mit den anderen Stufen und vor allem mit den Lehrerteams zu messen.

In diesem Jahr wurde das Turnier von den Basketballkursen der Jahrgangsstufen 12 und 13 ausgerichtet, da diese gemeinsam nächstes Jahr ihr Abitur machen. Neben dem anstrengenden Spiel hatte man auch die Gelegenheit, sich mit Kuchen zu versorgen oder den anderen Teams beim Spielen zuzuschauen. Hierbei waren vor allem die Lehrerteams sehr begehrt. Für das Zeppelin-Gymnasium traten Ralf Dietz, Dirk Jacobs, Philipp Schwabe und Imke Vollmerhausen an und für das Geschwister-Scholl-Gymnasium waren Werner Daßler, Oliver Kamp, Thomas Porrozzi, Philipp Röcher und Robert Varken im Einsatz.

 

Auch in diesem Jahr traten zahlreiche Teams mit teilweise sehr kreativen Namen an, um den Sieg zu erlangen. Jedoch setzten sich nur wenige Mannschaften bis ins Halbfinale durch, darunter war ein Team aus der Jgst. 13 (das U-team), zwei Teams aus der Jgst. 12 und ein Lehrerteam.

Letztendlich gewann verdient das U-Team, das seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen konnte. Die beiden Mannschaften aus der Jgst. 12 belegten den zweiten und dritten Platz. Die Gewinner konnten sich über Gutscheine der Mensa und über Urkunden freuen.
Das Lehrerteam des Geschwister-Scholl-Gymnasiums rutschte nur knapp am 3. Platz vorbei.

 

Am Ende des Tages gingen alle nach einem gelungenen Turnier erschöpft aber zufrieden nach Hause. Auch im nächsten Jahr wird die Oberstufe wieder die Gelegenheit haben, ihr sportliches Können unter Beweis zu stellen.