Zurück

Weihnachtliche Klänge begeistern

  Hier geht es zum Fotoalbum.

 

WR v. 16.12.12 - Nach einjähriger Pause erlebte das große Weihnachtskonzert der Klassen, Chöre, Ensembles und Solisten des Geschwister-Scholl-Gymnasiums am Donnerstag und Freitag unter neuem Namen einen begeistert gefeierten Neuanfang. Nicht mehr „Christmas time is here again“ wie gewohnt, sondern „Sounds of Christmas“ lautete das Motto des Tages. Schüler, Lehrer und Eltern waren in den weihnachtlichen Melodienreigen in der voll besetzten Schulaula eingebunden. Federführend Cornelia Fink und Nadine Gadomski zeichneten sich für die Einstudierung der heiteren, besinnlichen, traditionellen und modernen Lieder verantwortlich.

Durch den Abend führten Annika und Bastian auf charmante Weise. Einblick in ihr pfiffiges Musical „Die Pantoffelpiraten“, das am 4. Februar zur Aufführung kommt, gewährten Chor, Instrumentalisten und Solisten der Klassen 5 und 6 zum Einstieg. Nicht bezahlte Stromrechnungen machen wasserscheuen Piraten dabei das Leben schwer. Singend und spielend machten die Unterstufenschüler/innen auf ihr musikalisches Piratenabenteuer neugierig.

 

Ganze Klassen und tolle Solisten wie Sandra, die dem weltbekannten Weihnachtslied „White Christmas“ – als Single geschätzte 50 Millionen Mal verkauft – mit einschmeichelnder Stimme ein ganz eigenes Gepräge gab, verzauberten ihr Publikum. Ihren Ausnahmetalenten Sarah und Christopher, beide beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ schon auf Bundesebene erfolgreich, bot die Schule ebenso eine Bühne wie den jungen, noch unerfahrenen Interpreten, die sich mit reizenden Darbietungen in den Abend einbrachten.

 

Gäste aus Bergneustadt

Als Geschenk für Cornelia Fink gedacht, machte der „Gambling Man“ der Musical AG gute Laune. Ein Streicher-Stück – Gigue und Air aus einer Bach’schen Suite – übertrug das Instrumental Ensemble gekonnt auf Blasinstrumente.

Großen Anteil am weihnachtlichen Singen und Musizieren in großer und kleiner Besetzung hatte der Eltern-Lehrer-Schüler-Chor, der sich mal eigenständig, mal mit dem Mup-Chor der Schule die Ehre gab. Viele stimmungsvolle Lieder – darunter „The First Noel“ oder „Jesus, the Light of the World“ – schüttelte der vielköpfige Chor aus dem Ärmel. Gäste aus Finks Heimat Bergneustadt unterstützten die Sangesgemeinschaft. Mit viel Herzblut und Sangesfreude brachte man liebenswerte Melodien wie „Christmas ist all around“ oder „Santa Claus is coming to town“ auf den Weg.