Zurück

Siegel Berufswahlorientierte Schule für das GSG

Geschwister-Scholl-Gymnasium wird für überzeugendes Konzept der Studien- und Berufsorientierung ausgezeichnet

Am 3. Dezember 2013 wurde dem Geschwister-Scholl-Gymnasium Lüdenscheid bereits zum zweiten Mal das SIEGEL Berufswahlorientierte Schule der Märkischen Region verliehen. Für die Dauer von drei Jahren darf sich die Schule nun als SIEGEL-Schule bezeichnen und mit dem Gütesiegel werben. Danach muss sie sich rezertifizieren, um Kontinuität und Nachhaltigkeit zu beweisen.

In der Laudatio vom 3. Dezember 2013 heißt es: „Das Berufsorientierungskonzept des Geschwister-Scholl Gymnasiums in Lüdenscheid ist hervorragend strukturiert und weist wichtige Elemente der Berufsorientierung über alle Jahrgänge verteilt auf. Alle Beteiligten der Schulgemeinschaft werden an den unterschiedlichen Stellen eingebunden, die Elternschaft unterstützt einzelne Maßnahmen intensiv, bestehende Betriebskontakte werden gepflegt, neue Betriebskontakte wo erforderlich gesucht und aufgebaut. Einzelne Elemente des Konzeptes werden überprüft und wenn nötig angepasst. Insgesamt ein überzeugendes Konzept.“

Besonders hervorgehoben wird das Berufsorientierungskonzept in der Sekundarstufe I, das eine altersgemäße Praxiserfahrung für die 5. bis 9. Klassen vorsieht und diese durchgängig in die verschiedenen Unterrichtsfächer einbindet. Ebenso gefallen – neben dem obligatorischen Betriebspraktikum –

  • die Verankerung von Studien- und Ausbildungsorientierung in der Sekundarstufe II durch die Ausbildungs- und Akademischen Börsen,
  • die Präsenz der Agentur für Arbeit in den Leistungskursen,
  • die verschiedenen Veranstaltungen zu Bewerbung, Einstellungsgesprächen u.v.m.,
  • die obligatorischen und fakultativen Universitätsbesuche,
  • die Kooperationsvereinbarungen mit Hoch- und Fachhochschulen, 
  • die sehr gute Verankerung der Management-AG mit sehr hohen Teilnehmerzahlen,
  • die gelungene Mädchenförderung im MINT-Bereich sowie die
  • die Vorbereitung der Studierfähigkeit durch die Arbeitsgemeinschaft Uni-Trainees.
Zum siebten Mal wird 2013 das SIEGEL berufswahlorientierte Schule in der Märkischen Region verliehen. Träger des Siegels sind die agentur mark in Kooperation mit den Wirtschaftsjunioren Hagen/Ennepe-Ruhr sowie dem Kreis Junger Unternehmer Iserlohn.

Die Märkische Region ist damit Mitglied des Netzwerks Berufswahl-SIEGEL der Bundesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Qualität von Berufswahlorientierung an Schulen und für Schüler zu verbessern, mehr Transparenz zu schaffen und die Zusammenarbeit von Schulen mit externen Partnern zu fördern.