Zurück

Flaschenaufzug gesucht

PHYSIK AKTIV - Schülerwettbewerb der Bezirksregierung Arnsberg

Am Mittwoch, d. 13. Mai 2015, fand im Physikraum der schulinterne Vorausscheid im Wettbewerb „Physik-aktiv“ der Bezirksregierung Arnsberg zum Thema „Flaschenaufzug“ statt. Die zwölf Teams aus den 5. und 6. Klassen hatten die Aufgabe, nur aus Bindfaden und Schaschlik-Spießen möglichst leichte Aufzug-Kabinen zu bauen. Dabei sollte die Kabine eine Last von 500 g, z.B. eine mit Wasser gefüllte 0,5 l Flasche, tragen. Prämiert wurde die leichteste Aufzug-Kabine.

Platz 1 ging an Leah, Lara, Paula, Chana und Alysia (Klasse 5a): Der Aufzug der "Physik Smileys" brachte gerade einmal 21 g auf die Waage. Mit einem 45 g schweren Aufzug sicherte sich das Team "Knöpfchen" Platz 2. Team "JoJoBenFlo" und die "Physikschlümpfe" freuten sich über Sonderpreise für besondere Ingenieursleistungen.

Mit viel Freude am Experimentieren ist es allen Schülerinnen und Schülern gelungen, funktionstüchtige Aufzüge zu bauen. Ob unsere Siegerteams nun zu den besten der 40 teilnehmenden Schulen im Regierungsbezirk Arnsberg gehören und somit zur Endausscheidung im Juni zur Technischen Universität Dortmund fahren, bleibt abzuwarten.