Zurück

Informationstag für Grundschulen am GSG

Malycha: "Dem Lernen Flügel verleihen"                         Hier geht es zum Fotoalbum.

LN v. 24.11.14 - Auf große Resonanz stieß der Infotag für Viertklässler am Geschwister- Scholl-Gymnaisum (GSG). Rund 400 Elter waren mit ihren Kindern gekommen, um die Schule kennenzulernen.

Auf spielerische Weise die Schule entdecken konnten die Jungen und Mädchen beim Kinderparcours. Die Reise ging in kleinen Gruppen in die verschiedenen Fachunterrichte. So gab es Basteln mit geometrischen Modellen in der Mathematik, interaktive Übungen in Erdkunde, Experimentieren in Physik und Chemie auf dem Plan und in Biologie stand das Erforschen des menschlichen Körpers auf dem Plan. Eine spielerische Einführung in fünf verschiedene Fremdsprachen, plus Sport, Kreativität in Kunst und Musik sowie eine AG-Rallye rundeten das Kinderprogramm ab.

Die Eltern hatten ihren eigenen Parcours mit Vorträgen und Infoblöcken. Sie konnten sich wahlweise über Lernplanung, internationales Lernen, Begabtenförderung, Unterstützungsangebote und Übermittagsbetreuung informieren, die einzelnen Fachbereiche kennenlernen und den Fachlehrern Fragen stellen.

Schulleiterin Antje Malycha begrüßte die Anwesenden und stellte die Schule vor: "Dem Lernen Flügel zu verleihen, vom Kind her zu denken und die Bereiche Verantwortung, Leistung, Begabung und Vielfalt so einfach wie möglich zu gestalten, ist Ausrichtung der Schule", sagte Malycha. Für dieses Konzept wurde das Gymnasium in diesem Jahr mit dem Deutschen Schulpreis ausgezeichnet.

Der Cafeteria-Verein, bestehend aus Eltern und Großeltern, bot Kaffee und Kuchen und stellte sich zugleich als bewirtender Verein der Schul-Cafeteria mit einem Obst- und Gemüsestand vor: Hier waren gesunde Happen zu haben, phantasievoll und kindgerecht in Tierformen gestaltet.

Ausführliche Informationen zu unserer Schule und unserem Leitbild, dem Qualitätsbericht der Bezirksregierung Arnsberg, den Anmeldeformalitäten, der Erprobungsstufe, den Förderangeboten und außerunterrichtlichen Schwerpunkten finden Sie auf unseren   Erprobungsstufenseiten.