Zurück

Schüler tanzen sich in der Aula querbeet durch die Filmmusik

Manuela Klüttermann begleitet zum wiederholten Mal das Tanzprojekt "Kultur und Schule"

LN v. 19.03.16 - Querbeet durch die Filmmusik lautete das Thema eines Tanzabends in der Aula des Geschwister-Scholl-Gymnasiums. Beteiligt an dem Programm, das auf großes Publikumsinteresse stieß, waren Schülerinnen und Schüler der drei 8. Klassen der Schule sowie der Kurse Q1 und Q2.

Bereits zum fünften Mal arbeitete das Geschwister-Scholl-Gymnasium bei dem Projekt im Rahmen des Landesprogramms "Kultur und Schule" mit Manuela Klüttermann von der gleichnamigen Ballettschule zusammen, die gemeinsam mit den Sportlehrern Hendrik Schwarz, Rebecca Ruschin und Katrin Schwolow sowie Organisatorin Tanja Kalthoff die Tänze mit den Jugendlichen eingeübt hatte.

Ziel des Projektes war es, die künstlerische Aktivität und kulturelle Bildung der Jugendlichen zu fördern und bei den Akteuren für eine differenziertere Wahrnehmung, ein höheres Ausdrucksvermögen sowie die Entwicklung ästhetischer Intelligenz zu sorgen. Im Mittelpunkt des rund einstündigen Programms, das in der nahezu vollbesetzten Aula mit viel Applaus bedacht wurde, standen zahlreiche fantasievolle Tanzdarbietungen zu unterschiedlichen Filmen wie zum Beispiel dem 80er-Jahre-Tanzfilm "Fame", dem Dokumentarfilm "This is it" über Michael Jackson, "Dirty Dancing" oder "Fifty Shades of Grey".

Neben den effektvollen Tänzen wurde das Programm durch einige rein musikalische Darbietungen ergänzt. So interpretierten zum Beispiel Paulina (Piano) und Sanja (Saxophon) den Song "My Heart Will Go On" von Celine Dion aus dem Film "Titanic". Außergewöhnlich und exotisch präsentierte sich dagegen ein tamilischer Tanz mit Kasturi und Kajanika, der verschiedene Themen aus Bollywood-Filmen miteinander verknüpfte. Weitere Tänze waren unter anderem zu Filmen wie "Spectre" (James Bond), "Der große Gatsby" oder "High School Musical" zu sehen.

Schulleiterin Michaela Knaupe bedankte sich am Ende bei allen Beteiligten und gab ihrer Hoffnung Ausdruck, auch weiterhin im Rahmen des Landesprogramms "Kultur und Schule" mit der Ballettschule Klüttermann zusammenarbeiten zu können.