Zurück

Gold-Medaille für Scholli-Bees-Honig

Bienen-AG: Auszeichnung vom Landesverband

LN v. 02.12.15 - Das ganze Schuljahr über haben sie eigenverantwortlich gearbeitet, einen insektenfreundlichen, blütenreichen Naturgarten angelegt, ihr Bienenvolk betreut und schließlich den Honig geerntet: Jetzt wurden die Schülerinnen und Schüler der Bienen-AG des Geschwister-Scholl- und Zeppelin-Gymnasiums ausgezeichnet. Denn mit ihrem ersten eigenen Honig haben die "Scholli-Bees" an der Honigbewertung des Landesverbandes Westfälischer und Lippischer Imker teilgenommen - und direkt drei Goldmedaillen errungen. Sowohl die "Frühtracht kandiert" als auch der "Sommerhonig flüssig" und der "Sommerhonig kandiert" wurden für seine hervorragende Qualität ausgezeichnet.

Dabei müssen durchaus strenge Kriterien eingehalten werden, wissen Gregor und Ulrike Rohlmann, die die AG mit Unterstützung der Oberstufenschüler Max und Julius betreuen. So werde der Honig beispielsweise auf Rückstände von Pestiziden oder ähnlichem im Labor untersucht. "Die Auszeichnung ist schon etwas Besonderes und wir haben uns alle sehr gefreut."

Vor allem seien die Schüler nun hochmotiviert weiterzumachen. Während der Wintermonate werde nun viel Theorie erarbeitet, was dann ab dem Frühjahr praktisch umgesetzt würde. Und während die 170 Gläser, versehen mit einem eigens entworfenen Etikett, nahezu ausverkauft sind, freuen sich die "Scholli-Bees" über eine weitere Anerkennung: Ihre Aktivitäten werden regelmäßig in der Fachzeitschrift "Die Biene" veröffentlicht.