Zurück

Hospitationsprogramm der Deutschen Schulakademie

Im Rahmen des Hospitationsprogramms der Deutschen Schulakademie waren in der Zeit vom 14.09. bis 18.09.2015 insgesamt sechs Kolleginnen und Kollegen von Schulen in Hermannsburg (Niedersachsen), Lebach (Saarland) und Hamburg für eine Schulwoche Gast am Geschwister-Scholl-Gymnasium.

Was beinhaltet ein Hospitationsstipendium?

  • Die Stipendiaten hospitieren eine Woche an einer Preisträgerschule des Deutschen Schulpreises.
  • Sie lernen den Schulalltag durch Unterrichtshospitationen, Gespräche mit Kollegen und durch die Teilnahme an Veranstaltungen und Konferenzen kennen. Diese Begegnungen bieten Anregungen für die eigene Schulentwicklung und Möglichkeiten zur Selbstreflexion.
  • Zum Abschluss findet ein Treffen statt, auf dem die Stipendiaten ihre Eindrücke austauschen und an Transferfragen arbeiten können.