Zurück

Soni (EF) erhält ein Stipendium der START-Stiftung

Am 07. September ist Soni, Schülerin der Jahrgangsstufe EF, als Stipendiatin in das begehrte Förderprogramm der START-Stiftung NRW aufgenommen worden. Im Rahmen einer offiziellen Feierstunde in Düsseldorf wurde Soni im Beisein ihrer Familie als neue Stipendiatin geehrt. Das Stipendium der START-Stiftung, welche dieses Jahr ihr zehnjähriges Bestehen in NRW feiert, fördert junge Menschen mit Migrationshintergrund, die leistungsbereit sind, hohes soziales Engagement beweisen und eine Vorbildfunktion für ihre Umwelt haben. Wer in das Stipendienprogramm aufgenommen worden ist, erhält neben finanzieller Unterstützung Zugang zu exklusiven Bildungsseminaren, Workshops sowie zu kulturellen Veranstaltungen, die die Stipendiatinnen und Stipendiaten in ihrem beruflichen Werdegang unterstützen und ihnen Orientierung auf ihrem Lebensweg vermitteln.

Während der Feierstunde wurden nach dem Begrüßungswort durch den Staatsekretär des Ministeriums für Schule und Weiterbildung, Herrn Ludwig Hecke, alle neuen Stipendiatinnen und Stipendiaten ausführlich vorgestellt. Dabei zeichnete sich ab, dass die START-Stiftung vielfältige Persönlichkeiten unter den Jugendlichen mit Migrationshintergrund ehren möchte – diejenigen, die durch ihre schulischen und außerschulischen Erfolge ihre Mitmenschen prägen – sei es auf sozialer, politischer, kultureller oder auch sportlicher Ebene. Eine Eigenschaft teilen alle: Sie möchten durch ihr persönliches Engagement und ihre hohe Leistungsbereitschaft nicht nur ihre Umwelt von sich überzeugen, sondern auch dazu beitragen, dass sich durch ihr Mitwirken die Welt ein wenig verbessern wird – wie sie diesen Weg gestalten, obliegt letztlich ihnen.

Im Verlaufe der festlichen Veranstaltung kamen per Filmeinspielung oder durch persönliche Auftritte in Düsseldorf auch immer wieder ehemalige Stipendiatinnen und Stipendiaten zu Wort – die beruflichen Wege, die sie eingeschlagen haben, sind so vielfältig wie sie selbst: Sie sind z.B. erfolgreiche Ärzte, Informatiker, Ingenieure, aber auch Musiker oder Schauspieler geworden.

Wir freuen uns sehr, dass nach der Aufnahme von Dilara im Jahr 2014 nun schon im zweiten Jahr in Folge eine Schülerin des Geschwister-Scholl-Gymnasiums in das Stipendienprogramm der START-Stiftung aufgenommen worden ist. Herzlichen Glückwunsch an die Stipendiatinnen und ihre Familien!