150 Freiwillige bei der Aktion „Sauberes Lüdenscheid“


Am Samstag, den 14. April 2018, fand zum 20. Mal die Aufräum- und Sammelaktion "Sauberes Lüdenscheid" statt. Die mit hoher Resonanz angenommene Aktion vom Stadtreinigungs-, Transport- und Baubetrieb Lüdenscheid (STL) zeigt, wie wichtig den Lüdenscheidern ihre Stadt ist.

Bereits zwei Tage zuvor setzten 150 freiwillige Schülerinnen und Schüler, Eltern sowie Lehrkräfte diese Aktion am Donnerstag in der siebten Stunde um. Handschuhe, Müllsäcke, Laubcontainer, Harken stellte der STL zur Verfügung. Das Schulgelände, die anliegenden Flächen sowie der Kulturhauspark wurden von den fleißigen Helferinnen und Helfern gereinigt. Schulintern initiiert und organisiert wurde die Teilnahme an der Aktion „Sauberes Lüdenscheid“ von der Schülervertretung des Geschwister-Scholl-Gymnasiums. Hierbei organisierte die Schülervertretung nicht nur die Zusammenarbeit mit dem STL, sondern auch die Anmeldung der Schülerinnen und Schüler im Vorfeld der Aktion, die Einteilung und Zuweisung der Schülerinnen und Schüler in Gruppen sowie die Betreuung der Gruppen bei der Arbeit. „Das Resultat kann sich sehen lassen” so Mia (Q1), die federführend mit Sören (EF) verantwortlich für diese Aktion an der Schule war.