2002

Informationsveranstaltung für die 4 Klassen der Grundschule

Zum dritten Mal stellte sich das GSG den 4. Klassen der Lüdenscheider Grundschulen mit einer großen Unterrichtsausstellung im Aula-Foyer und einer anschließenden Informationsveranstal- tung in der Aula vor.


Kunstausstellung

  


Für Toleranz und Zivilcourage - gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt

Für Toleranz und Zivilcourage - gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt


Weihnachtsdekoration im Eingangsfoyer

Wieder einmal haben Frau Hertwig und ihre Eltern, das Ehepaar Tschöke, das Eingangsfoyer des GSG weihnachtlich geschmückt.


Edel und peppig Gala-Abend im Scholl

 


Teilnahme an den Kreismeisterschaften Basketball

 


Badminton-Kreismeisterschaften in Lüdenscheid

Staberger Badminton-Team Kreismeister


Weihnachtsfeier der Erprobungsstufe

Weihnachtsfeier der Erprobungsstufe


Die Klassenfahrt zum Wildwald Vosswinkel

von Anna-Teresa Geisbauer


Betriebsbesichtigung der 10b bei HASCO

Seit einigen Jahren ist im Schulprogramm verankert, dass die 10. Klassen einen Betrieb besich- tigen, wie hier die Klasse 10b bei HASCO.


Staberger SV organisiert Fußballturnier der Klassen 5 und 6

Die Schülervertretung (SV) führt jährlich Fußballturniere für die Klassen 5 und 6 des Zeppelin-Gymnasiums und des Geschwister-Scholl-Gymnasiums durch. Hier beschreibt Tobias Penning, wie seine Klasse gesiegt hat.


Akademiker zu Gast am Staberg

130 angehende Abiturienten informierten sich über “exotische und normale” Studien- gänge


Austausch mit St-Quentin

von Anja Zielinkewitz


Wolken Wind und Wogen sind dem Seemann nah Wolken Wind und

Wogen wissen, was geschah…“


3 Plenum Lernen lernen

Am Mittwoch, d, 13. November 2002, fand das dritte und letzte Plenum unter Leitung von Cor- nelia Heinz und Ulrike Rohlmann für die neuen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler zum Thema ‘Konzentriertes Arbeiten’ statt.


Weg mit den Osterhasen - es weihnachtet sehr

LN • Von Anfang an herrschte eine lockere Atmosphäre, als Runa Pithan und Dominik Schriewer die gut gefüllte Aula des Geschwister-Scholl-Gymnasiums am gestrigen Morgen in den ersten beiden Schulstunden zu einem ökumenischen Gottesdienst unter dem Motto „Weg mit den Osterhasen…, es weihnachtet sehr!” begrüßten.


GSG gewinnt Basketballturnier

Am Dienstag Nachmittag fand das Basketball-Schulturnier in der Zeppelin-Turnhalle statt. Um 13.30 hieß es Warmmachen für die Basketballteams der Albert-Schweitzer-Hauptschule, des Zeppelin-Gymnasiums und des Geschwister-Scholl-Gymnasiums. Nicht alle Mannschaften waren angetreten. Es waren vier Mannschaften eingeladen worden, doch die Hauptschule Wefelshohl konnte nicht kommen. Die Ergebnisse zeigten einen deutlichen Leistungsunterschied zwischen den Teams. Obwohl die Schiedsrichter oft eingreifen mussten, wurde fair gespielt. Im ersten Spiel gewann das GSG mit 51:13 gegen die Albert-Schweizer-Hauptschule. Im folgenden Spiel musste die Albert-Schweitzer-Hauptschule noch eine Niederlage hinnehmen. Sie verloren gegen das Team des Zeppelin-Gymnasiums. Das Finale der Schul-Stadtmeisterschaften des Jahrgangs 87-89 gewann das Geschwister-Scholl Gymnasium mit 60:25 gegen die Nachbarschule, ZGL. Trotzdem qualifizierten sich beide Finalisten und müssen in ein paar Monaten gegen die Sieger vom Turnier in Iserlohn antreten. 


Dominik Kupilas gewinnt Waldlaufmeisterschaften am

Zu den traditionellen Waldlaufmeisterschaften der Schulen  des Märkischen Kreises, die der Ausschuss für den Schulsport für alle Schulformen des Märkischen Kreises ausrichtet, trafen am Dienstag rund 1000 Läuferinnen und Läufer ein, um gegeneinander zu kämpfen. Dabei gewann Dominik Kupilas aus der Jahrgangsstufe 11 des Geschwister-Scholl-Gymnasium Lüdenscheid den 2000 Meterlauf der männlichen Jugend B mit 7:17 vor Sahin Yasar (7:35, GH Brüderstraße, Iser- lohn) und Manuel Tysarzik (7:37, Lethmathe).


GSG-Schüler spenden 4000 Euro für die Ärztliche Beratungsstelle

WR • Den stattlichen Betrag von 4000 Euro überreichte Boris Hoffmann, Schülersprecher des Ge- schwister-Scholl-Gymnasiums, an den Vorsitzenden des Fördervereins der Ärztlichen Beratungs- stelle bei Vernachlässigung und Misshandlung von Kindern und Jugendlichen Lüdenscheid e.V., Jürgen Sager.


Frau Skudelny beendet ihre Dienstzeit

Frau Skudelny unterrichtete die Fächer Englisch und Textilgestaltung und beendete ihre Dienst- zeit am 07.10.02. Die Schule dankt ihr für ihren Einsatz und wünscht ihr für ihren weiteren Le- bensweg alles Gute.


Romfahrt des Lateinkurses der Klasse 8c

von Philip Stuckenholz


LichtRouten Leuchtturm-Landschaft siegte beim Schülerwettbewerb

2. Platz geht an das Geschwister-Scholl-Gymnasium


2 Plenum Lernen lernen

Am Dienstag d, 08. Oktober 2002, kamen die neuen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler erneut in die Aula, um dort unter Leitung von Frau Lepping und Frau Rohlmann sowie Mitwirkung von Frau Heinz an dem 2. Plenum ‘Lernen lernen’ zum Thema ‘Mit vielen Sinnen lernen’ teilzunehmen.


Wechsel im Förderverein des Scholl

WR • Führungswechsel beim Förderverein des Geschwister-Scholl- Gymnasiums: Bei der Jahreshauptversammlung am Mittwochabend legte Hans Günter Lokowand nach fünfjähriger Amtszeit sein Amt als erster Vorsitzender nieder.


Schüleraustausch mit Thetford in Lüdenscheid

Tag Programm


1 Plenum Lernen lernen

Wenn die neuen Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 die Aula zum 1. Plenum betreten, be- finden sich an der Wand ein großes Verlaufsposter und auf der Bühne zwei Arbeitsplätze, ein völlig überhäufter und ein leerer.


Kursfahrt nach St-Malo

von Annika Homberg & Simone Hörster


Kursfahrt nach München

von Florian Ballach


Kursfahrt nach London

von Stefanie Fiebig


Kursfahrt des Erdkunde-LK nach Limone am Gardasee

von Boris Hoffmann


Herr von der Beck nimmt seinen Dienst am GSG auf

Robert von der Beck unterrichtet das Fach Musik in den Klassen 5a, 5b und 5c. Er ist hauptamtlich an der Musikschule Volmetal tätig. 


Frau Achenbach nimmt ihren Dienst am GSG auf

Kathrin Achenbach unterrichtet die Fächer Deutsch und Evangelische Religion in den Sekundar- stufen I und II. Sie war bereits von 1999 bis 2001 an der Schule.


Einschulungsgottesdienst für die Klassen 5

Der diesjährige Einschulungs-Gottesdienst für die neuen Schülerinnen und Schüler statt unter dem Thema “Abenteuer”. Er fand ab 8.00 Uhr in der Erlöserkirche statt. Mädchen und Jungen aus den 6. Klassen hatten den Gottesdienst unter Leitung von Frau Kruse und den Pfarrern Hellwig und Broxtermann und dem Kaplan Schneider liebevoll vorbereitet. 


Herbstdekoration im Aula-Foyer

Pünktlich zum Herbstbeginn haben Eltern auch in diesem Jahr das Eingangsfoyer mit herbstlichen Früchten, Getreidekränzen und Stohballen geschmückt.


Programm des Schüleraustausches mit Cittadella in Lüdenscheid

Tag Vormittag Nachmittag


Auf den Spuren von Goethe Schiller und Co

Exkursion der Deutschkurse 12 Adam/Rogge nach Weimar vom 11.07.-12.07.02


Verabschiedung von Frau Bergfeld und Herrn Pietsch in den Ruhestand -

Verabschiedung von Frau Bergfeld und Herrn Pietsch in den Ruhestand -


Schüleraustausch mit der Methwold High School in Thetford Norfolk

England


Rund 1200 Schüler machen sich fit für die Sommerferien

Mammut-Sportprogramm über zwei Tage an den Staberger Gymnasien. Aktive mit Begeisterung dabei. Heute Sponsorenlauf der Scholl-Schüler im Nattenberg-Stadion  


Rennen für den guten Zweck Pennäler vom Scholl drehten zahllose

Runden


Herzliche Begrüßung am Scholl nahm 96 Sextanern das Kribbeln im

Bauch


Frühschoppen am vergangenen Sonntag im Foyer der Scholl-Aula - Erlös

ist für die Erneuerung der Tonanlage bestimmt


Der GSG-Jahreskalender 2001 ist da

365 Tage – eine Schule zieht Bilanz


Grillfest zum Schulschluss am Staberg

Grillfest zum Schulschluss am Staberg LN “Petra! - Nein, Martina! Beate?” Die Dienstzeit eines Lehrkörpers ist lang, die Namensliste seiner Schüler noch viel länger. Um die grauen zellen von Zeit zu Zeit mal wieder aufzufrischen und Erinnerungen an Vergangenes zu reaktivieren, haben die Staberger Gymnasien eine besondere Strategie.


Was spielst Du - Total von der Rolle - Ökumenischer Gottesdienst in der

Was spielst Du? - Total von der Rolle - Ökumenischer Gottesdienst in der


Abisturm am Staberg

WR Abschied vom Schullalltag am Staberg nahmen mit einem „harmonischen und wohl überleg- ten” Programm die Abiturienten von Geschwister-Scholl- und Zeppelin-Gymnasium.


Schollis auf der Street - Basketball - Tour 2002

Zwei Teams machten sich am letzten Freitag (28.6.2002) mit Frau Koj auf, um in Hagen an der diesjährigen Sreet - Basketball - Tour teilzunehmen: \“The Lions\” (alias Cansu Yzgan, Esra In- ce, Laura Reininghaus und Janna Starke) und “The Kois” (alias Katharina Pütz, Leonie Bause, Stefanie Dohle und Nadja Dohmann) stellten sich dem Open-Air-Wettkampf ihrer jeweiligen Altersklassen. 


Umwelt-Profis sparen nicht mit Lob fürs Scholl-Projekt

Nach STL-Besuch und Müll-Sammel-Aktion: Gymnasiasten aus der Klasse 9 b versprechen Aktivitäten auch für 2003


Scholl-Schüler wirken an CD mit Mutmacherliedern mit

WR  Die offizielle Live-Präsentation der „Mutmachlieder” bildete am Donnerstag den krönenden Abschluss der monatelangen Proben und des enormen Zeitaufwandes, mit dem die Lüdenschei- der Schüler im Tonstudio von „Jam:is” ihre CD aufnahmen.


Siegerehrung im Känguru-Wettbewerb 2002

Die Teilnahme am „Känguru der Mathematik” – einem multiple-choice-Wettbewerb für die Klas- sen 5 bis 13, der in ganz Europa am selben Tag und mit den gleichen Aufgaben stattfindet – haben sich in diesem Jahr 107 (!) Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 5 – 8 nicht nehmen lassen und beachtliche Erfolge erzielt !


Abschied eines Mannes mit Ecken und Kanten

“Scholl”-Hausmeister Horst Falk geht in Ruhestand. “Das kann nicht sein” als Alltags- Motto. Hilfsbereitschaft und Zuverlässigkeit als Tugenden. Ein Portrait


Beim Casting in der Aula hatten die Highlights Hochkonjunktur

WR. „Leider, leider, leider…!” Kurzes Innehalten, nachdenkliche Miene. Der Regisseur spannt Künstler und Publikum auf die Folter. „Es hat von euch keiner gewonnen,” wirft er zweideutig in den Saal. „Aber es hat auch keiner von euch verloren”, fügt er schmunzelnd hinzu.  


Abi-Brunch im Aula-Foyer

 


Stadtmeisterschaften der Schulen im Basketball

Am Mittwoch, dem 12.06.02, fanden die diesjährigen Stadtmeisterschaften in der Halle der The- odor-Heuss-Realschule statt. Gespielt wurde in zwei Gruppen mit je vier Mannschaften. Das Ge- schwister-Scholl-Gymnasium nahm mit  Spielern der  Jahrgangstufen 8-10 an dem Turnier teil. Die Spieldauer betrug 10 Minuten.


Abiturienten-Entlassfeier

WR Was passiert mit einem Lehrer, wenn er in den Himmel kommt? Über diese Frage mussten sich am Freitag Abend beim Abiball der Staberger Gymnasien im bis auf den letzten Platz be- setzten Kulturhaus die Oberstufenleiter Norbert Adam und Annemarie Günnigmann im Rahmen eines Interviews nicht lange den Kopf zerbrechen. Das Abi-Theater „Das jüngste Gericht” prä- sentierte die Antwort umgehend.


Frau Fichtner nimmt ihren Dienst am Geschwister-Scholl-Gymnasium auf

Frau Fichtner unterrichtet die Fächer Kunst und Textilgestaltung und wird in der Sekundarstufe I bis zum Ende des Schuljahres 12 Stunden unterrichten.


Theateraufführung Die verlorene Ehre der Katharina Blum

WR  Ist die Angeklagte eiskalt, berechnend und käuflich? Oder ganz einfach nur etwas naiv und zu romantisch? Jede Minute der Theateraufführung “Die verlorene Ehre der Katharina Blum” war spannend. Der berühmte Autor und Schriftsteller Heinrich Böll wäre begeistert gewesen von der gelungenen Umsetzung seines medienkritischen Stückes, das am Montag in der voll besetzten Aula des GSG zur Aufführung kam. 


Berufsinfos aus erster Hand für Staberger Gymnasiasten

120 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 12 vom “Zepp” und “Scholl” informierten sich über den Arbeitsmarkt


Medienzentrum Treue Freunde

LN Wer rastet, der rostet. Der Unterstützerkreis des in Altena ansässigen Medienzentrums des Märkischen Kreises nimmt seine Förder-Rolle weiter ernst. Bei einem Arbeitstreffen im Lüden- scheider Geschwister-Scholl-Gymnasium erkundigten sich Mitglieder der Gruppe jetzt über mo- derne Computer-Software zur Wissensvermittlung, deren Anschaffung für das Medienzentrum interessant sein könnte.


Oberstufenkurse präsentieren Arbeiten aus dem Kunstunterricht


Qualifikation für die Endrunde der Bezirksmeisterschaften im

Badminton  2002


Langjährige Partnerschaft mit französischem Lyce de la Hotoie

Langjährige Partnerschaft mit französischem Lycée de la Hotoie


Verkehrssicherheit für die Jahrgangsstufe 12

Verkehrssicherheit theoretisch und praktisch erfuhren die Schülerinnen und Schüler der Jahr- gangsstufe 12 des Zeppelin- und des Geschwister-Scholl-Gymnasiums durch die Verkehrssi- cherheitsberater Axel Strüver und Jürgen Willkomm. 


Känguru-Tag in Europa und am GSG in Lüdenscheid

„Känguru der Mathematik” - was ist das?


Eltern dekorieren das Eingangsfoyer

Seit fünf Jahren gestaltet Frau Hertwig gemeinsam mit ihren Eltern, dem Ehepaar Tschöke, das Eingangsfoyer unserer Schule.


Aufnahme in Klasse 5 und Jahrgangsstufe 11 abgeschlossen

Zwischen dem 28. Februar und 2. März 2002 fanden die Anmeldungen für die neuen fünften Klassen und die Jahrgangsstufe 11 statt. Für die zukünftige Klasse 5 wurden 144 Kinder angemeldet, für die Jahrgangsstufe 11 sind 31 Schülerinnen und Schüler angemeldet worden.


Am Staberg wieder Besuch aus Assisi - Italienische Schüler wurden

gestern von Bürgermeister Schmidt empfangen


Vorstellung

von Simon Veerkamp


Auf dem Weg zur Schach-Olympiade

von Christiane Zibirre


Fritz Pawelzik erzählt

In zwei Veranstaltungen vor den 5. - 7. Klassen des Zeppelin- und des Geschwister-Scholl- Gymnasiums in der Scholl-Aula erzählte Fritz Pawelzik, ein ehemalige CVJM-Reisesekretär, von seinen Erlebnissen und Erfahrungen in Ghana. 


Lions-Club unterstützt Schulprojekt Selbstbewusst gegen Frust und

Drogen


Karnevalsfeier der SV für die Klassen 5 und 6

von Marlene Stube


Das Geschwister-Scholl-Gymnasium ist zweifacher Kreismeister im Badminton

Das Geschwister-Scholl-Gymnasium ist zweifacher Kreismeister im Badminton


Verabschiedung von Claudia Wolny am 25 Januar 2002

Claudia Wolny (Kunst, Sport), die in den letzten sechs Monaten im Rahmen einer Vertretungs- stelle das Fach Sport am Geschwister-Scholl-Gymnasium unterrichtete, wurde heute im Kreise einer Kollegiumsfeier verabschiedet. Die Lehrer, Schüler und Eltern der Schule danken ihr für ihren Einsatz und wünschen ihr  alles Gute.


Skifahrt 2002 der Klassen 10 nach Uderns Zillertal Österreich

von Dennis Rhiel


Pädagogischer Tag des Kollegiums

Der diesjährige Pädagogische Tag stand ganz im Zeichen der Weiterentwicklung des Schulpro- gramms in den Bereichen Unterricht und Mittelstufenkonzept.


Verabschiedung von Christel Jäckel-Benfer am 25 Januar 2002

Nach 40-jähriger Dienstzeit wurde Christel Jäckel-Benfer (Sport, Biologie) heute im Kreise einer Kollegiumsfeier in den Ruhestand verabschiedet. Die Lehrer, Schüler und Eltern der Schule dan- ken ihr für ihr großes Engagement für die Schule und wünschen ihr Gesundheit und Zufrieden- heit im Ruhestand.


Bienvenue lOlympiade franaise dAstrix

“Bienvenue à l´Olympiade française d`Astérix” 


Betriebspraktikum bei den Lüdenscheider Nachrichten

von Heike Dunkel