2009

Geschwister-Scholl-Gymnasium steckt voller Musik

LN v. 11.12.09 - Eigentlich ist es schon ein gewohntes Bild: Die Aula des Geschwister-Scholl-Gymnasiums ist bis auf den letzten Platz gefüllt, auf der Bühne geben sich die Künstler die Klinke in die Hand, mehrere Hundert sind es stets beim Konzert “Christmas Time is Here Again”.


Weihnachtsfeier der Erprobungsstufe


Lesewettbewerb der 6 Klassen

von Hande Nayir (6a)


Verabschiedungen

Verabschiedungen  


Der Nikolaus besucht die Cafeteria

Am Mittwoch, d. 9. Dezember 2009, schlich sich der Nikolaus mit einem Riesensack mit über 500 Geschenken in die Cafeteria, um den vielen Schülerinnen und Schülern ein kleines Danke zu sagen, die den verantwortlichen Eltern das ganze Jahr über Freude gemacht hatten. Knecht Ruprecht kam an diesem Tag nicht zum Einsatz. Vielen Dank an den Nikolaus und seine unsichtbaren Helfer!


Schüler beweisen Kreativität

Kunstausstellung


Friede Freude Lebkuchen

Weihnachtsgottesdienst der Oberstufe


Adventsfeier des Cafeteria-Vereins

Selbst Bürgermeister Dieter Dzewas ließ es sich am Donnerstagabend, d. 04.12.09, nicht nehmen, den knapp hundert ehrenamtlich arbeitenden Müttern, Großeltern und Freunden des Cafeteria-Vereins der Schule, die tagtäglich mit vielen Ideen und noch mehr Mühe um das leibliche Wohl der Schülerinnen und Schüler des Scholls bemüht sind, mit einer Weihnachtsrose zu danken.


Informationen der Schulleitung

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,


Landessportfest der Schulen

Fußballkreismeisterschaften WK I/WK III


Feste Pläne für die Zeit nach dem Abi

Berufsinformationstag für die Jgst. 13


Zwei Kreismeistertitel im Badminton

WK III Team gewinnt gegen die Hauptschule Rahmede und das Albert-Schweizer-Gymnasium Plettenberg jeweils mit 6:1. WK II Team kampflos eine Runde weiter. Staberger WK I Team unterliegt ersatzgeschwächt dem ASG Plettenberg mit 0:7


Sprachreise nach Hastings 2009

von Alexander Streuer (9a)


Jahreshauptversammlung des Cafeteria-Vereins

Stolz konnten die nunmehr 85 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer auf ihren Einsatz in der Schul-Cafeteria blicken, denn der Verein hat es trotz seiner Kleinen-Preise-Offensive erneut geschafft, dem Förderverein der Schule nach den Herbstferien einen vierstelligen Betrag zu übergeben, wie auf der Jahreshauptversammlung am 8. Oktober 2009 herausgestellt wurde.


Lüdenscheider Schüler pauken fürs Berufsleben

Foto: LN


3 Plenum Lernen lernen in Klasse 5

Zu Beginn des 3. Plenums “Lernen lernen” übernahmen die Schülerinnen und Schüler der


2 Plenum Lernen lernen in Klasse 5

Mit dem Mutmacherlied „Steck doch den Kopf nicht in den Sand” stimmten sich die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen auf das zweite Plenum ‚Lernen lernen’ ein, in dem sich alles um das Thema ‚Mit vielen Sinnen lernen’ drehte.


Klapperschlangen Bären und Delphine

Informationsveranstaltung zu Auslandsaufenthalten


Jahreshauptversammlung des Fördervereins

\                                                                                                                                      Foto: LN


1 Plenum Lernen lernen in Klasse 5

“Manchmal hat man eine sehr lange Straße vor sich. Man denkt, die ist so schrecklich lang; das kann man niemals schaffen, denkt man. […] Jedes Mal, wenn man aufblickt, sieht man, dass es gar nicht weniger wird, was noch vor einem liegt. Und man strengt sich noch mehr an, man kriegt es mit der Angst, und zum Schluss ist man ganz außer Puste und kann nicht mehr. Und die Straße liegt immer noch vor einem. So darf man es nicht machen. Man darf nie an die ganze Straße auf einmal denken, verstehst du? Man muss nur an den nächsten Schritt denken, an den nächsten Atemzug, an den nächsten Besenstrich. Und immer wieder an den nächsten. Dann macht es Freude; das ist wichtig, dann macht man seine Sache gut.”


Studienfahrt der Jahrgangsstufe 13 in die Toskana


Neue Kolleginnen und Kollegen am GSG

Ole Born


Sprachzertifikat in Italienisch

Erstmalig konnten vier Schülerinnen und Schüler des Geschwister-Scholl Gymnasiums in Lüdenscheid ein offiziell anerkanntes Sprachzertifikat in Italienisch (Ele.it) ablegen, nachdem sie sich intensiv mit dem Italienischlehrer Thomas Porrozzi darauf vorbereitet haben. Es entspricht dem Niveau B 1 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens und garantiert einen einfachen Zu­gang an italienischen Universitäten. Geprüft wurden Hörverständnis, Leseverständnis und auch die schriftliche und mündliche Produktion. Die Prüfung fand zentral in Köln beim italienischen Kulturinstitut statt und wurde von Muttersprachlern durchgeführt. Alle Schülerinnen und Schüler haben an der Prüfung sehr erfolgreich teilgenommen.


Einschulungsgottesdienst

Mit einem ökumenischen Gottesdienst, der unter dem Motto „Wunderbar” stand, begann für die neuen Fünftklässler das erste Schuljahr am Geschwister-Scholl-Gymnasium.


Frühstücksbuffet für die Eltern der neuen Fünftklässler

Während die neuen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler zum ersten Mal am Scholl die Schulbank drückten, folgten viele Eltern der Einladung des Cafeteria-Vereins zu einem gemeinsamen Frühstücksbuffet. Liebevoll angerichtete Leckereien und eine herzliche Atmosphäre ließen die neuen Eltern an ihrem ersten Schultag schnell miteinander ins Gespräch kommen.


Verabschiedungen

 


Ein Halbleiter geht

Scholl-Gymnasium: Stellvertretender Schulleiter Hans-Henning Langkitsch in den Ruhestand verabschiedet. Überraschungsprogramm in der Aula.


Gottesdienst zum Abschluss des Schuljahres 200809

von Anna-Teresa Geisbauer


Leichtathletik-Stadtmeisterschaften 2009

 


Iter Romanum

Romfahrt der Jgst. 10 und 11 vom 24. - 29.06.2009


Projektwoche 2009

1300 Schüler in 60 Projekten  


Hoch hinaus - ein Besuch im Kletterpark

Die Klasse 5a berichtet über einen Besuch im Kletterpark “Kalisho Natursport” am 20.06.2009:


Klassenfahrten der 6 Klassen an die Nordsee

Klassenfahrten der 6. Klassen an die Nordsee


Staberger Abiturienten feiern ihren Abschluss

LN v. 28.06.09 - Keine Frage: Es war ein großer Tag für 138 Abiturienten von den Staberger Gymnasien, die im Rahmen einer großen Feier in der Schützenhalle Loh am Freitagabend mit vielen Verwandten, Freunden und Bekannten ihre Zeugnisse erhielten.


Weißer Häuptling zu Gast in der Scholl-Aula

Weißer Häuptling zu Gast in der Scholl-Aula


Austausch mit Italien

Austausch mit Italien


Golf-Team startet bei den Westfalen-Meisterschaften

Golf-Team startet bei den Westfalen-Meisterschaften


Stadtmeisterschaften Fußball 2009

Stadtmeisterschaften Fußball 2009


PKW-Fahrtraining für die Oberstufe

PKW-Fahrtraining für die Oberstufe


Certamen Ciceronianum Arpinas 2009

Certamen Ciceronianum Arpinas 2009


Was soll ich eigentlich werden

Was soll ich eigentlich werden?


Fünf Französinnen an den Staberger Gymnasien

Fünf Französinnen an den Staberger Gymnasien


Unterricht im OP für Bio-Leistungskurs-Schüler

Abiturienten der Staberger Gymnasien erleben Alltag in der Chirurgie. Operationen sind interessant und sorgen bei einigen für einen flauen Magen.


Schüler-Austausch mit St-Quentin auch im 30 Jahr sehr nützlich

WR v. 19.03.09 - Er fühle sich „jung”, bekannte Denis Lefèvre, Lehrer am französischen Lycée et Collège Saint-Quentin, gestern beim Empfang im Lüdenscheider Rathaus. Schließlich habe der Schüleraustausch mit dem Geschwister-Scholl- und dem Zeppelin-Gymnasium, der mittlerweile ins 30. Jahr geht, ja auch noch kein Alter erreicht. Und die Resonanz auf das Programm sei ungebrochen. Ein Fortbestand des Austauschs sei - manchen Unkenrufen in seinem Heimatland zum Trotz - sehr nützlich.\ \ Vier der Gastschüler aus Saint-Quentin lobten bei der großen Runde im Ratssaal die schöne Stadt und die freundlichen Gasteltern - auf Deutsch.


Wie wir Wasser noch besser nutzen und schützen

Siemens zeichnet die bundesweit besten Ideen beim Schülerwettbewerb 2009 aus


Gemeinsames Konzert mit der Musikschule

WR v. 18.03.09 - Mit einem Konzert zum Thema „Programmmusik und ihre Bedeutung im 19. Jahrhundert” schlagen Musikschule und Geschwister-Scholl-Gymnasium ein weiteres Kapitel ihrer Zusammenarbeit auf.\ \ Am Freitag, 27. März, laden Isabella Schubert (Musikschule) und Cornelia Heinz (Geschwister-Scholl-Gymnasium) mit ihren Schülern in den Kammermusiksaal ein, um sich mit Programmmusik und - im Gegenzug - absoluter Musik zu beschäftigen. Zwei neunte Klassen des Scholl, die sich im Unterricht mit der Thematik beschäftigen, sind in den Konzertabend, der um 19 Uhr beginnt, eingebunden. Dazu kommen die Klavierschüler von Isabella Schubert, die u.a. Klavieretüden von Friedrich Burgmüller in den Abend einbringen. Über 20 Scholl-Schülerinnen und -Schüler, so Cornelia Heinz, erhalten am 27. März - eine Woche später als im Musikschulkalender angekündigt - Gelegenheit, sich auf der Bühne zu präsentieren und die von den Musikschülern dargebotenen Musikstücke durch Poesiebeiträge, kleine Referate oder ein Streitgespräch zwischen Verfechtern von Programmmusik und Befürwortern absoluter Musik zu bereichern. Wie erbittert beide Parteien einst bekämpften, wird zu hören sein. Auch die Neuntklässler, die nicht auf der Bühne stehen, sind am Gesamtprogramm (durch Anfertigen des Plakats und ähnliches) beteiligt.\ \ Der Eintritt zum Konzert, mit dem Schule und Musikschule unter anderem die Gruppenarbeit der Schüler untereinander stärken möchten, ist frei.


Jeder hat eine Migrationsgeschichte

Eröffnung der Ausstellung „Es war eine andere Welt! - Migrationsbiographien Lüdenscheider Bürgerinnen und Bürger”


Fußballturnier

Staberger Lehrer und Schüler gehen gemeinsam auf Torejagd


Schulsportwettkämpfe Fechten

**Das Damen-Degen-Team (A-Jugend) und das Schüler-Degen-Team des Geschwister-Scholl-Gymnasiums belegten beim Landesfinale in Solingen den\

  1. Platz\ **


Unterricht im OP für Bio-Leistungskurs-Schüler

Abiturienten der Staberger Gymnasien erleben Alltag in der Chirurgie. Operationen sind interessant und sorgen bei einigen für einen flauen Magen.


32 Kinder beim Vorlesewettbewerb

LN v. 21.02.09 - Laura Sabrina Hermes vom Lüdenscheider Geschwister-Scholl-Gymnasium geht für den Märkischen Kreis in die nächste Runde des Vorlesewettbewerbs “Alle mal herhören!”, der vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels ausgeschrieben wird. Mit ihrem vorbereiteten Vortrag aus dem Roald-Dahl-Klassiker “Sophiechen und der Riese” begeisterte sie die Jury. Aber auch den unbekannten Text, den Laura Sabrina aus dem jüngst erschienenen Buch von Simon Mason “Die Quigleys” vorlas, war absolut überzeugend. Mit einem Buch als Dankeschön, einer Urkunde und einem Einkaufsgutschein als Preis verließ Laura Sabrina gestern Mittag glücklich strahlend den Ratssaal des Mendener Rathauses und fuhr Richtung Vorlesen auf Bezirksebene.


Neue Kolleginnen und Kollegen am GSG

Zu Beginn des 2. Schulhalbjahres 2008/09 nehmen fünf neue Kolleginnen und Kollegen ihren Dienst am Geschwister-Scholl-Gymnasium Lüdenscheid auf. Wir heißen sie herzlich willkommen!


Schulsportwettkämpfe Fechten

Das Damen-Degen-Team des Geschwister-Scholl-Gymnasiums siegte sicher.\ Auch das Herren-Team ist für das Landesfinale qualifiziert


100 Staberger im Einsatz

BADMINTON 13-er Sportkurs der Gymnasiasten ermittelt die Doppelsieger bei den “Staberg Open 09” in zwei Spielklassen


Schüleraustausch-Premiere

Sechs Scholl- und Zepp-Gymnasiasten erstmals für volle sechs Wochen nach Amiens. Bisher immer 20 Schüler für zehn Tage. “Begrüßung war unwahrscheinlich herzlich”


Verabschiedungen

Am 23. Januar 2009 verabschiedete das Lehrerkollegium des Geschwister-Scholl-Gymnasiums in einer kleinen Feierstunde Sabine Rathmann (Englisch, Deutsch, Prakt. Philosophie), Kuami Atekpani (Französisch), Cristin Schmelcher (Kunst, Sozialwissenschaften, Politik) sowie die Referendare Sascha Böddecker (Musik) und Till Franzke (Mathematik, Physik).


Sport und Spiele für die Mittagspause

Gründung des Staberger Vereins zur Förderung außerunterrichtlicher Aktivitäten


Sporthelferexkursion nach Hohenlimburg

Am Dienstag, d. 20. Januar 09, machten sich 28 Sporthelferinnen und Sporthelfer der beiden Staberger Gymnasien zu einer  Exkursion in die Lennearena nach Hagen – Hohenlimburg  auf. Das gemeinsame Sporttreiben und vertiefte Kennenlernen an einem abwechslungsreichen Turniertag stand dabei im Vordergrund. Neben den klassischen Sportarten Fußball und Volleyball mussten die Sporthelfer ihr Können auch im Ultimate–Frisbee und Flag–Football unter Beweis stellen, wobei zu den jeweiligen Sportarten die Mannschaften immer wieder neu zusammengelost wurden. Über drei Stunden intensiver Sandsport führten zu leicht erschöpften, aber durchgehend glücklichen Gesichtern.


Skifahrt der 10 Klassen nach Uderns

von Julia Bracht


Betriebspraktikum der Jgst 11

Das Schülerbetriebspraktikum findet jeweils drei Wochen im Januar für die Jahrgangsstufe 11 statt. Die Schülerinnen und Schüler suchen sich ihre Praktikumsplätze selbst aus und bewerben sich mit einer sorgfältigen persönlichen Bewerbung. Vor dem Praktikum nehmen sie an zwei vorbereitenden Treffen teil: