2017

Vor dem Fest fleißig wie die Bienen

LN v. 23.12.2017 - Kerzenschein und Plätzchenduft, Wachswerkstatt und Weihnachtsbäckerei: Obwohl das Bienenjahr eigentlich zu Ende und die nächste Saison noch in weiter Ferne ist, waren die "Scholli-Bees" des Geschwister-Scholl-Gymnasiums in der Vorweihnachtszeit fleißig wie die Bienen.


"Sounds of Christmas" - Scholl-Akteure singen vor voller Aula

LN v. 09.12.17 - Das Konzertformat „Sounds of Christmas“ zählt weiterhin zu den Lichtblicken im vorweihnachtlichen Musikgeschehen. In der ausverkauften Aula des Geschwister-Scholl-Gymnasiums boten Schüler ein abwechslungsreiches Programm um Schnee- und Weihnachtsmänner, Lichter, Lichtgestalten, Freundschaft und Verlassensein.


Stehende Ovationen für den Gospelchor Risecorn und die Sänger des Scholl-Gymnasiums

LN v. 15.12.17 - Andächtig und staunend hielten der Gospelchor Risecorn und der Eltern-Lehrer-Schüler-Chor des Geschwister-Scholl-Gymnasiums beim Benefizkonzert zugunsten des Märkischen Kinderschutzzentrums vor dem Kind in der Krippe inne. Ein mitreißendes, hoch emotionales Konzert, das von der ersten bis zur letzten Minute in seinen Bann zog, erlebten die Besucher in der gut gefüllten Scholl-Aula.


Landessportfest der Schulen im Badminton

Am Dienstag, den 28.11.17 fanden die Titelwettkämpfe der BR Arnsberg im Badminton in der Sporthalle des ZGL statt. Turnierleiter und Betreuer des Badminton-Teams, Uwe Wolff, hatte allerdings nur wenige Spiele aufzurufen. Lediglich das Gymnasium an der Stenner aus Iserlohn und das Gymnasium an der Hönne aus Hemer hatten außer dem Geschwister-Scholl-Gymnasium jeweils eine Mannschaft gemeldet. Kurzfristig wurde das WK III Team der Hemeraner abgemeldet, sodass das GSG hier kampflos Kreismeister wurde.


Schüler als Internet-Experten

LN v. 18.11.17 - Sicherheitsfunktionen im Internet und rund um das Smartphone, den richtigen Umgang mit Cybermobbing, der Nachrichten-App Whatsapp und mit Computerspielen zeigten gestern die Medienscouts des Geschwister-Scholl-Gymnasiums (GSG) ihren jüngeren Mitschülern der sechsten Klassen beim Projekttag Medien.


T-Shirts zur Stärkung des Wir-Gefühls

LN v. 15.11.17 - Sie wollen sich einheitlich nach Außen präsentieren und zeigen, dass sie sich mit ihrer Schule identifizieren: Auf Initiative der Schülervertretung und mit Unterstützung des Fördervereins wurde für die Schüler des Geschwister-Scholl-Gymnasiums jetzt erstmals Schulkleidung angeboten.


Die Kindheit genommen

LN v. 11.11.17 - Jemandem die Jugendjahre rauben - das gilt gemeinhin als grausige Vorstellung. Jene zwölf Holocaust-Zeitzeugen, die sich in diesen Tagen auch in Lüdenscheid und Umgebung aufhalten, müssen sich das nicht vorstellen. Sie haben das Grauen der NS-Diktatur am eigenen Leib gespürt, wuchsen im Ghetto auf, erlebten Todesangst, Verfolgung, Erniedrigung und völlige Rechtlosigkeit. "Man hat uns die Kindheit genommen", so formuliert es dann auch einer der Überlebenden.


Ein Wandertag in die Steinzeit

Die Klasse 5a berichtet von einer Fahrt ins Neanderthal-Museum Mettmann.


"Für die Schüler sehr wichtig"

LN v. 11.11.17 - Das Staberger Team für Studien- und Berufsorientierung (StuBO) hat auch in diesem Jahr eine Informationsveranstaltung für die Jahrgangsstufe Q2 (12. Jahrgangsstufe) organisiert.


Goldmedaille der LWK für den Sommerhonig der Scholli-Bees

Stellvertretend für unsere Bienen-AG nehmen Sara und Niklas am 22.10.2017 aus der Hand des Präsidenten der Landwirtschaftskammer NRW die Goldene Medaille der LWK für den 3. Platz ihres Sommerblütenhonigs entgegen. Herzlichen Glückwunsch!


10.000-Euro-Unterstützung

LN v. 19.10.17 - Im Rahmen einer Präsentation haben die Medienscouts Leon, Fynn-Hendrik, Nikolai und Jana Mitgliedern des Fördervereins "Freunde des Geschwister-Scholl-Gymnasiums" am Mittwoch ihre Arbeit vorgestellt.


Französisch-Diplome für 13 Scholl-Schüler

LN v. 07.10.17 - Französisch gilt als Weltsprache, deren Erlernen höchst sinnvoll sein kann für den persönlichen Lebens- und Berufsweg. Exakt for diesem Hintergrund haben sich 13 Schülerinnen und Schüler des Geschwister-Scholl-Gymnasiums (GSG) in einer Arbeitsgruppe drei Monate lang gezielt auf das Diplôme d'Études en Langue Française, kurz DELF genannt, vorbereitet. Zum Abschluss gab es dann eine interne Prüfung am Geschwister-Scholl-Gymnasium und einen Auftritt vor externen Muttersprachlern. Beide Herausforderungen haben die Schüler im Alter zwischen 12 und 17 Jahren mit Bravour bewältigt.


Drastische und plastische Schilderungen

LN v. 23.09.17 - Es geht nicht um den erhobenen Zeigefinger und die Auswertung von Statistiken. "Traffic Deadline", eine in Lüdenscheid seit acht Jahren angebotene Veranstaltungsreihe, setzt auf authentische Berichte von Menschen, die von Verkehrsunfällen betroffen waren oder die als Einsatzkräfte Opfer versorgt haben.


Chemische Mitmach-Experimente zum Weltkindertag

Das Geschwister-Scholl-Gymnasium legt besonderen Wert darauf, dass der eigene naturwissenschaftliche Unterricht spannend, modern und alltagsbezogen gestaltet ist. Dies ist unter anderem auch der Grund, warum die Teilnahme des Geschwister-Scholl-Gymnasiums am Weltkindertag zu einer regelmäßigen festen Größe im Jahresprogramm der Schule geworden ist. „An diesem Tag wollen unsere Schülerinnen und Schüler andere Kinder und Jugendliche zum Mitmachen bei naturwissenschaftlichen Experimenten anregen. Getreu der Devise: Nur wer selbst begeistert ist, kann auch andere begeistern“, so Schulleiterin Michaela Knaupe.


Freude über Cambridge Advanced English Zertifikate

LN v. 19.09.17 - Englisch als Fremdsprache ist nicht nur beim Studium, bei der Ausbildung oder am Arbeitsplatz eine wichtige Kernkompetenz - die Bescheinigung qualifizierter Englischkenntnisse stellt neben guten Zeugnisnoten auch eine oft unabdingbare Voraussetzung für eine Bewerbung an renommierten Hochschulen im In- und Ausland oder auf ein Auslandsjahr dar.


Neue Lehrerinnen und Lehrer am Scholl

Seit Beginn des Schuljahres 2017/18 unterstützen uns die Förderschullehrkräfte Melissa Moreira und Florian Weber-Kaesler bei der Betreuung der Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf.


Einschulungscafé für die Eltern der neuen 5. Klassen

Es war nicht klar, wer am ersten Schultag am Geschwister-Scholl-Gymnasium mehr Herzklopfen hatte: die kaffeetrinkenden Eltern der Neueingeschulten oder die Kinder in den noch fremden Klassenräumen. Klar war aber, dass das Cafeteria-Team mit einem reichen Frühstücksbuffet alles für die neuen Eltern vorbereitet hatte, um sich in lockerer und entspannter Atmosphäre kennenzulernen.


Ökumenischer Einschulungsgottesdienst für die Klassen 5

"Was Hans nicht lernt, lernt Hänschen immer mehr", so wurden die neuen Schülerinnen und Schüler des Geschwister-Scholl-Gymnasiums begrüßt. Das soll nicht etwa heißen, dass die Schülerinnen und Schüler automatisch schlauer als ihre Eltern werden, sondern es erinnert daran, dass Martin Luther ausgetretene theologische Wege verlassen hat. In einem kurzen Anspiel wurde Luthers "reformatorische Entdeckung" veranschaulicht. Johannes Broxtermann, seines Zeichens katholischer Priester, hat Luther gespielt, ein Hinweis darauf, dass der Graben zwischen evangelischen und katholischen Christen heute nicht mehr so groß ist.


Mädchen-Team vom Scholl fährt zur DM

LN v. 09.03.17 - Mit dem ersten Platz in der Juniorwertung (11 bis 14 Jahre) sowie vier Sonderpreisen kehrten Katharina, Marie Kristin und Avelina vom Team „White Rabbit" am Wochenende von den Landesmeisterschaften des Wettbewerbs „Formel 1 in der Schule" aus Bielefeld zurück.


Staberger hören Vortrag über Darmkrebs

LN v. 08.03.17 - Schüler eines Biologie-Leistungskurses der beiden Staberger Gymnasien haben am Mittwoch einen anschaulichen Vortrag von Prof. Dr. Gerhard Heil, Direktor der Klinik für Onkologie und Hämatologie in Hellersen, über die Entstehung von Darmkrebs gehört.


Neue Lehrerinnen und Lehrer am GSG

Am 01. Februar 2017 nehmen zwei neue Lehrerinnen ihren Dienst am Geschwister-Scholl-Gymnasium Lüdenscheid auf.


Berufswunsch Arzt

LN v. 02.02.17 - “Krankenhaus ist besser als klassische Literatur”, sagt Sophie nach einigen Schnuppertagenim Klinikum Lüdenscheid. Sie und ihre 16 Mitschüler aus den zehnten Klassen der drei Lüdenscheider Gymnasien absolvieren ihr dreiwöchiges Praktikum im ärztlichen Dienst.