Badminton-Freundschaftswettkampf


Schülerauswahl aus dem Elbe-Elsterkreis am GSG 

Am Mittwoch, d. 24. Oktober 2001, besuchten 16 Schülerinnen und Schüler aus dem Elbe-Elsterkreis, Süd-Bran- denburg, das Geschwister-Scholl-Gymnasium, um sich in einem dreistündigen Freundschaftswettkampf mit der Staberger Badminton-Mannschaft zu messen. 

Organisiert wurde der Wettkampf von Uwe Wolff, dem Betreuer der Schulmannschaft Badminton am GSG. 

Bei der Gruppe handelte es sich um acht Schülerinnen und acht Schüler aus neun verschiedenen Brandenburger Schulen, die sich für vier Tage im Märkischen Kreis aufhielten und an verschiedenen sportlichen Wettkämpfen teilnahmen. Die Teilnahme an diesem Austausch war für die Schülerinnen und Schüler zugleich eine Auszeichnung für ihre besonderen sportlichen Leistungen, denn alle waren bereits durch sehr gute Trainings- und Wettkampfs- leistungen in den Brandenburger Landes-Leistungsstützpunkten Leichtathletik, Triathlon, Schwimmen und Bad- minton aufgefallen. 

Betreut wurde die Gruppe von Christian Homagk aus Finsterwalde und Frau Riese aus Tröbitz. Herr Homagk, 1. Vorsitzender des Brandenburgischen Triathlon-Bundes, hat als einer der Schulsportkoordinatoren aus dem Elbe- Elsterkreis seit 1990 Kontakte zu Lüdenscheid.

Ergebnisse 

Staberg I : Auswahl Elbe-Elster-Kreis I Staberg Auswahl Elbe-Elster-Kreis

1. 

Satz

2. 

Satz

3. Satz

4. Satz

5. Satz Punkt- ergebnis Satz- ergebnis Spiel- ergebnis

1. Herren- 

doppel

Wagener/

Hartwigsen. Eger/Miething 7:2 7:0 7:1 - - 21:3 3:0 1:0

2. Herren- 

doppel

Moos/

Danielzik Vogel/Poppe 1:7 7:4 7:3 5:7 1:7 21:28 2:3 0:1

3. Herren- 

doppel

Bauckloh/

Kroth Vogel/Eger 7:0 7:0 7:1 - - 21:1 3:0 1:0

Damen-

doppel

Höfer/

Winzler Vogel/Bayger 0:7 0:7 5:7 - - 5:21 0:3 0:1

1. Herren-

einzel

Hartwigsen Miething 7:1 7:0 7:0 - - 21:3 3:0 1:0

2. Herren-

einzel

Wagener Vogel 7:4 7:0 7:0 - - 21:4 3:0 1:0

Damen- 

einzel

Weinhold Ackermann 7:1 7:1 7:0 - - 21:2 3:0 1:0

Mixed

Koch/

Weinhold Vogel/Haufe 7:0 7:6 7:6 - - 21:12 3:0 1:0                 152:72 20:6 6:2