Unterricht im Schaufenster


Klasse 5c des Scholl-Gymnasiums besucht Aktionstage “Naturschutz fängt im Garten an” im “Biogarten” am Knapp. Ausstellung besonders für Kinder gedacht.

Foto: LNLN v. 18.11.06 Biologieunterricht einmal anders: Gestern hat die Klasse 5c des Geschwister-Scholl-Gymnasiums im Rahmen einer Exkursion gemeinsam mit ihrer Biologielehrerin Annette Hoefeld und der Praktikantin Leonie Böhse die Ausstellung “Naturschutz fängt im Garten an” besucht. Bei den Aktionstagen im Naturkostladen “Biogarten” an der Knapper Straße möchten die Initiatoren Familie Schulze und Gregor Rohlmann interessierten Besucherinnen und Besuchern im Rahmen der Ausstellung in einem Schaufenster zeigen, wie das Naturerlebnis vor der eigenen Haustür mit denkbar einfachen Mitteln ohne den Einsatz von Chemie ermöglicht werden kann.

Besonders Kinder sollen durch diese Aktion angesprochen werden; sie sollen durch viele kleine Erlebnisse mit Pflanzen und Tieren eine emotionale Beziehung zur heimatlichen Natur entwickeln.

Mit einer Vielzahl von Bildtafeln, Broschüren und einer echten Bienenbeute wird zudem über die Honigbiene und ihre Leistungen sowie die Vorteile des heimischen Honigs informiert. Junge Menschen sollen so für das Hobby der Imkerei gewonnen werden. Insbesondere für Kindergarten- und Grundschulkinder gibt es spannendes Infomaterial. Sarah Schulze bietet nach Anmeldung unter Tel. 27555 Führungen an.

Familie Schulze hat für den Besuch der Kindergruppen extra Bänke angeschafft und einen Teil ihres Ladens in eine kleine Schulklasse umgewandelt. Außerdem können interessierte JUngen und Mädchen bei einem Gewinnspiel Greenbags und Honig gewinnen. Teilnahmekarten gibt es im Laden.