Projektwoche 2018


LN v. 12.07.18 - Sich kreativ oder sportlich betätigen, mal etwas ganz Neues ausprobieren und dabei andere Mitschüler und Lehrer kennenlernen. Die Projektwoche an den Staberger Gymnasien in der Woche vor den Sommerferien hat eine lange Tradition – und ist bei Schülern und Lehrern gleichermaßen beliebt. Schließlich kann der Schulalltag mal außen vor gelassen werden, kann man sich mal in einem anderen Rahmen bewegen.

Und so herrschte sowohl am Zeppelin- als auch am Geschwister-Scholl-Gymnasium in diesen Tagen eine entspannte Atmosphäre – wenngleich auch fleißig gearbeitet wurde: Da wurde genäht und gekleistert, fotografiert und getanzt, gekocht und geknobelt. Da stellten Schüler jahrgangsübergreifend ihre Sportlichkeit beim Trampolin-Springen, Bauchtanz oder Bogenschießen unter Beweis, lebten ihre Kreativität beim plastischen Gestalten oder Modellbau aus oder engagierten sich ganz praktisch für die Kindernothilfe und ihre Projekte gegen Kinderarbeit.

Angeleitet und unterstützt wurden die Projektteilnehmer dabei sowohl von Lehrern als auch von Schülern, die ihre Fertigkeiten weitergaben. Einen gemeinsamen Abschluss feiern die Staberger heute beim traditionellen Grillabend, bei dem auch einige Projektergebnisse zu sehen sein werden.

PROJEKTE 2018

Spiel und Spaß mit Hund

In dem Projekt werden verschiedene Beschäftigungsmöglichkeiten für Hunde wie z:B. Agility, Apportieren, Clicker- oder Tricktraining vorgestellt und auch praktisch ausprobiert.  Es richtet sich an alle, die Hunde mögen, aber besonders an alle, die einen Hund besitzen. Hunde, die sozialverträglich sind und über einen guten Grundgehorsam verfügen, können an diesem Projekt teilnehmen.

Geschichte(n) in Filmen

Im Rahmen dieses Projekts stehen Filme mit historischem Inhalt im Mittelpunkt. Nach der Erarbeitung der historischen Kontexte anhand von Informations- und Quellentexten werden die Filme mit unterschiedlichen Beobachtungsschwerpunkte (Wirkung von Bild und Ton, Darstellung der jeweiligen Zeit durch Requisiten und Kostüme, thematische Fokussierung des Filmes) analysiert.

Hand-Lettering, Bullet Journal und Hefte binden

Gemeinsam werden die Grundlagen des Hand-Lettering eingeübt und damit zum Beispiel Karten, Notizbücher oder Tassen gestaltet. Danach kann z. B. ein eigenes Bullet Journal, d. h. ein Planungssystem in einem Notizbuch, angelegt werden. Außerdem können in diesem Projekt Notizhefte gebunden werden.

Kreativwerkstatt - Nähen und Stricken

In dieser Kreativwerkstatt werden gemeinsam kleine oder große Näh- und Strickprojekte verwirklicht. Dabei können entweder eigene Ideen umgesetzet oder viele Anregungen in Strickmustern, Nähanleitungen und Bildbänden gefunden werden. Egal ob Anfänger oder Profi,  jeder ist herzlich willkommen!

Kreativwerkstatt - Basteln

In dieser Kreativwerkstatt können verschiedenste Bastelprojekte durchgeführt werden. Neben kreativ gestalteten Vasen, bemalten Kieselsteinen, selbstgemachten Stempeln, individuellen Bilderrahmen, bunten Windrädern, Windlichtern für alle Jahreszeiten können natürlich auch eigene Ideen umgesetzt werden.

Aspekte der Fotografie

In diesem Projekt stehen die Aspekte Grundlagen der Fotografie (Bildaufbau und Einstellmöglichkeiten der Kameras), Motivsuche in der Stadt und/oder auf dem Schulgelände und eine eigene Fotoreportage auf dem Programm. Daneben wird untersucht, wie individuelle Sichtweisen die fotografische Darstellung bestimmen. Den Abschluss des Projekts bildet die  Beschäftigung mit Fotografie als Kunst (Foto-Grafik Experimente mit Motiven, Beleuchtung und Bearbeitung ausgewählter Fotos).

Bauen und Programmieren von LEGO-Robotern

Mit unseren schuleigenen Baukästen werden LEGO-Roboter gebaut und nach bestimmten Kriterien programmiert, sodass der Roboter lernt kleine Aufgaben zu erfüllen. Dabei lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Projekts neben der Programmieroberfläche auch Programmstrukturen kennen.

Modellflug

In diesem Projekt ist handwerkliches Geschick gefordert. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bauen ein kleines Balsa-Gleitflugzeug und ein Saalflugmodell mit Gummimotor für den Freiflug. Zum Abheben!

MINT – Projekt

Für alle, die Freude an naturwissenschaftlichen Fächern haben, ist das MINT- Projekt das Richtige. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bauen u. a. Elektromotoren, Batterien, Schütteltaschenlampen, Gummiband-Dragster, Wärmekissen, Aufwindturbinen oder Jetpuls- Boote.

Drahtplastik

In diesem Projekt werden Tierplastiken aus Draht und Pappmaché aufgebaut. Das kann neben dem persönlichen Lieblingstier auch ein Fabelwesen sein. Anschließend werden die Plastiken farbig gestaltet.

Auf Gutenbergs Spuren - Hochdruckverfahren in der Praxis

Im Rahmen dieses Projektangebotes besteht die Möglichkeit sich intensiv mit der Technik des Hochdrucks zu beschäftigen. Anhand von populären Beispielen aus der Kunstgeschichte wird das Verfahren des Hochdrucks kennen gelernt. Danach erstellen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst Druckstöcke und probieren diese im Druck aus.

Fit for Life - Sport und Erste Hilfe

In diesem Projekt werden sportliche Aktivitäten mit einem geschärften Blick für mögliches Gefahrenpotential verbunden. Dabei lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer alles über lebensrettende Sofortmaßnahmen sowie das richtige Handeln bei Erste-Hilfe Notfällen. Je nach Wetterlage geht es hinaus in die Natur, zum Schwimmen oder Bouldern.

Tennis - Das Spiel mit dem gelben Ball

Lust auf eine Runde Tennis im Freien? Im Tennisprojekt lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer neben grundlegenden Techniken der Sportart wie Vorhand, Rückhand oder Aufschlag auch spielerische Elemente, die sie im Wettkampf anwenden können. Dabei kommt der Spaß natürlich nicht zu kurz, egal ob man als blutiger Anfänger oder geübter Spieler auf dem Platz steht.

Chemische Ampel und Feuriges Gel – eine Show für das Scholl

Der Chemieraum soll auch in der Projektwoche mit Leben gefüllt werden. Gemeinsam wird eine Chemieshow entwickelt, bei der ein Effekt dem anderen folgt und die so nicht nur die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Projekts, sondern vielleicht auch bald weitere Zuschauerinnen und Zuschauer mit Schaum, Rauch, Feuer und Farben fasziniert.

Medienscout-Ausbildung

Im Rahmen der Peer-Education geben unsere Medienscouts ihr Wissen an jüngere Mitschülerinnen und Mitschüler weiter und stehen ihnen bei ihrer Mediennutzung beratend zur Seite. Einerseits lernen junge Menschen lieber von Gleichaltrigen und andererseits können sie Gleichaltrige aufgrund eines ähnlichen Mediennutzungsverhaltens zielgruppenadäquat über Chancen und Risiken digitaler Medien aufklären und diese zu einem selbstbestimmten, kritischen und kreativen Umgang mit Medien anleiten. Die Medienscouts nutzen die Projektwoche, um die Ausbildung neuer Medienscouts im Schuljahr 2018/19 vorzubereiten.

Film & Theater

In diesem Projekt wird ein Film gedreht, in dem die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Hauptrolle spielen. Es ist alles möglich, von Schauspiel über Requisiten bis hin zur Kameraführung. So ist für jeden etwas dabei.

Sportprojekt

Im Sportprojekt werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer richtig in Bewegung gebracht. Es besteht die Möglichkeit, sich in vielen verschiedenen Sportarten miteinander zu messen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Sportarten, die hauptsächlich im Freien gespielt werden, wie z. B. Fußball, Basketball, Fingerrocket, Frisbee etc.

Hip-Hop-Tanz

Die Teilnehmerinnen dieses Projekts studieren eine Choreographie mit verschiedenen Hip-Hop-Elementen ein. Während des Projekts entsteht eine Video-Aufnahme. Vielleicht bietet sich auch die Möglichkeit, die Choreographie im Anschluss öffentlich aufzuführen.

Filmmusik

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieses Projekts beschäftigen sich gemeinsam mit dem Thema „Filmmusik“. Dabei werden nicht nur Ausschnitte aus Filmen geguckt, sondern auch Songs aus Filmen einstudiert. Die Vermittlung von Musiktheorie erfolgt (fast) nebenbei.